Bouygues Construction - Kurzporträt

Globaler Bau- und Dienstleistungskonzern

Bouygues Construction übernimmt die Projektierung, Realisierung und den Betrieb von Gebäuden, die unsere Lebensqualität und Arbeitsbedingungen tagtäglich verbessern: öffentliche und private Gebäude, Verkehrsinfrastrukturen, Energie- und Kommunikationsnetze. Als Leader im nachhaltigen Bauen verpflichtet sich der Konzern gemeinsam mit seinen 47 350 Mitarbeitenden langfristig lebenswerte und zukunftsfähige Projekte zu gestalten, die zum Wohlbefinden aller beitragen.

 

  • 47 350 Mitarbeiter
  • 11,7 Milliarden Euro Umsatz (2015)
  • davon 57 % im internationalen Geschäft
  • eine Präsenz in 80 Ländern

Zugang zur Website von Bouygues Construction

Umsatzverteilung nach Regionen

Vier Geschäftsfelder mit hohem Mehrwert

Bouygues Construction ist in Frankreich und im Ausland in vier grossen Geschäftsfeldern tätig, die in acht operativen Einheiten organisiert sind. Dank ihrer Komplementarität kann Bouygues Construction seinen Kunden ein projektbegleitendes Know-how bieten, das im Vorfeld des Projekts ansetzt (Immobilienentwicklung, Design, Finanzengineering) und weit über das Kerngeschäft des Bauunternehmens hinausgeht.

  • Hochbau: Wohnungen, Schulen und Universitäten, Krankenhäuser, Hotels, Bürogebäude, Stadien, Flughäfen, Ausstellungs- oder Freizeitzentren usw.
  • Tiefbau: unterirdische Arbeiten, Kunstbauten, Tunnel, Erdarbeiten, Strassen-, Bahn- und Hafeninfrastrukturen, öffentliche Verkehrsmittel usw.
  • Energie & Dienstleistungen: Infrastrukturen für Energienetze, öffentliche Beleuchtung, Datennetze, Elektrotechnik, HLK, Facility Management usw.
  • Konzessionen: Management und Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen, Sport- und Freizeitanlagen, Hafenkomplexen usw.

Im Zentrum eines diversifizierten Konzern

Der 1952 von Francis Bouygues gegründete Bouygues-Konzern ist heute ein diversifizierter Industriekonzern mit einer ausgeprägten Unternehmenskultur und drei zentralen Geschäftsbereichen:

  • Bauwesen: Bouygues Construction, Bouygues Immobilier und Colas
  • Energie und Transport: Alstom
  • Telekommunikation und Medien: Bouygues Telecom und TF1

Mit mehr als 115.500 Mitarbeitenden in 90 Ländern erzielte der Bouygues-Konzern 2017 einen Umsatz von 32,9 Milliarden Euro.